Damen FCS Sea Axe 5009

Dona Diana in 1:200

Der Rumpf ensteht im 3D Programm

Die Spanten werden in der Helling aufgestellt.

Die Spanten stehen. Sieht schon mal gut aus.

Die Außenhaut wird aufgeklebt

Jetzt sind die Seiten an der Reihe. Man kann schon erkennen wo die Reise hingeht.

Das selbst hergestellte Rohr besteht aus 0,3 mm Polystyrol und wird später für das QSR benutzt.

 

Hier die erste Version der Brücke. Ergebniss zu schwer.

Also nochmal, und hier das Ergebniss.

Das hat schonmal 0,9 g Gewichtsersparnis gebracht.

Schön zu sehen wie klein die Cargorail wird. Jede Cargorail besteht aus 16 Teilen.

Die Stevenrohre sind mit Messinghülsen versehen.

Das Lackieren kann beginnen.

Das blau ist lackiert, jetzt kommt die Fensterfront in schwarz.

Das fertige Modell in der Auflaufform.

Nach oben